Konzept

Pädagogische Inhalte

In der Kindertagespflege-Stuttgart werden insgesamt 11 Kinder betreut, wobei nur 7 Kinder zum gleichen Zeitpunkt anwesend sein dürfen. Vertrauen und Sicherheit der Kinder stehen an oberster Stelle. Jedes Kind nehmen wir als ein Individuum wahr, weil erst dann kann die tägliche Betreuung erfolgreich umgesetzt werden. Fühlen sich die Kinder sicher und geborgen, ist es eine gute Voraussetzung für eine harmonische Beziehung untereinander. Wir unterstützen die Kinder in jeglicher Form des Ausprobierens, sei es im Krabbeln oder Laufen lernen oder auch mit dem Löffel essen, damit ihre Fertigkeiten gefestigt werden. Im gemeinsamen Spiel und im tagtäglichen Miteinander werden die soziale Kompetenz und ein angemessener Umgang untereinander gefördert. Wir schließen auch die musische Seite für die Entwicklung der Kinder mit ein. Lieder werden gemeinsam eingeübt und ausprobiert. Die motorische Entwicklung fördern wir durch Tanzen und Bewegungsangebote. Der Aufenthalt im Freien ist ein wichtiger und je nach Wetterlage täglicher Bestandteil unserer Arbeit. Ein gerüsteter Spiel- und Rasenplatz befinden sich direkt vor unserem Haus. Die Kinder können hier ihren natürlichen Bewegungsdrang ausleben und die Natur erforschen.

 

Eingewöhnung

Die ersten 3 Lebensjahre sind von großer Bedeutung, da in dieser Zeit die Grundsteine für die Lern- und Beziehungsfähigkeit gelegt werden. Da auf jedes Kind individuell eingegangen werden sollte, spielt in der Eingewöhnungszeit die Zusammenarbeit mit den Eltern eine wichtige Rolle. Dem Kind wird genügend Zeit eingeräumt, um sich entscheiden zu können, ab welchem Moment es sich auf uns einlassen kann.

 

Zusammenarbeit mit den Eltern

Die Erziehung erfolgt in erster Linie durch die Eltern. Im gemeinsamen Gespräch zwischen uns und den Erziehungsberechtigten werden die wesentlichen Grundlagen der Zusammenarbeit besprochen und festgelegt. Im regelmäßigen Austausch sollte genügend Zeit für alle Themen und Gedanken eingebaut sein.

 

Tagesablauf – ein Beispiel

8.00-9.00 Uhr Bringzeit, freies Spielen

9.00-9.30 Uhr gemeinsames Frühstück

9.30-11.45 Uhr gemeinsames Spielen, Singen, Fingerspiele, sowie Ausflüge und Spielplatz

11.45-12.00 Uhr Vorbereitung zum Essen wie Hände waschen und ggf. Windeln wechseln

12.00-13.00 Uhr gemeinsames Mittagessen

13.00-15.00 Uhr Mittagsruhe

Ab 15.30 Uhr Zwischenmahlzeit, freies Spielen,
Abholen der Kinder

 

Betreuungszeiten

Die Betreuungszeiten sind von Mo – Fr von 8-18 Uhr. Diese können in Absprache auch verlängert werden. Die Mittagsruhe sollte eingehalten werden, deshalb kann die Abholung der Kinder nur in Absprache mit uns erfolgen. Unsere Kindertagespflege-Stuttgart ist an 30 Tagen im Jahr geschlossen. Die Urlaubstage werden bei Betreuungsbeginn abgesprochen und festgehalten. Während dieser Zeit übernehmen die Eltern die Betreuung ihrer Kinder.